Es kann natürlich vorkommen, dass die Kunden aus irgendwelchen Gründen nicht mehr zufrieden mit der aktuellen Vorsorgestiftung sind. Meistens wechselt man aber die Vorsorgestiftung, weil bessere Konditionen angeboten werden. Die gute Nachricht ist, dass Personen, welche eine 3a Police besitzen, die Möglichkeit haben, einen Übertrag zu veranlassen. Das bedeutet, dass der Wert der bestehenden 3a Police auf eine 3a Police einer neuen Stiftung transferiert wird. Aber lohnt sich das tatsächlich? Die schlechte Nachricht ist, dass die meisten Kunden nur die Vorteile sehen möchten. Zuerst müssen Informationen zur bestehenden Police gesammelt werden. Um die beste Entscheidung treffen zu können, ist es wichtig zu wissen, ob die Police an einen technischen Zinssatz gebunden ist und/oder ob die Monatsprämie in die Börse investiert wird. Falls die bestehende Police in den letzen drei Jahre abgeschlossen wurde, ist der technische Zinssatz, je nach Vorsorgestiftung, zwischen 0.20% und 0.35%. Wenn die Police vor mehr als vier Jahren abgeschlossen wurde, war der technische Zinsatz mit grosser Wahrscheinlichkeit viel höher. Bei einer solchen Police ist es nicht ratsam jetzt einen Übertrag zu einer neuen Police zu machen, da der Zinssatz, wie bereits erwähnt, viel niedriger ist.

Für eine persönliche Beratung sind wir gerne für Sie da.